Crop-Oberteile

Sind Crop-Oberteile vorteilhaft?​

Sehr kurze, meist etwas weiter geschnittene Oberteile, die gerade einmal die Brust bedecken und womöglich sogar den Bauch zeigen, ist für viele Frauen keine schöne Vorstellung. Dabei kann dieser modische Look sogar schlank machen. 

In den Neunzigern nannte sich ein Crop-Top noch Mini-Top, es war meist noch enger geschnitten, und dazu wurden Hüftjeans getragen. Dazwischen war dann die freie Sicht auf den Bauchnabel. Seit einigen Saisons ist das Bauch zeigen wieder in, diesmal jedoch in der ‚abgespeckten‘ Variante. Denn diesmal wird lediglich ein schmaler Streifen blanker Haut gezeigt,- wenn überhaupt. Jetzt wird der Bauch nämlich von unten verdeckt, mit entsprechend hochgeschnittenen Hosen, das sind die sog. High-Waist-Hosen, oder mit Röcken, die die Taille bedecken.

Die sichtbare Lücke des Bauchs ist somit an einer Stelle, an der die meisten Frauen eine eher schlanke Stelle haben, nämlich direkt über der Taille. Der Unterbauch, der bei den meisten Damen zu den Problemzonen gehört, wird also durch die hochgeschnittenen Unterteile kaschiert. Es braucht sich also niemand ein Sixpack hierfür anzutrainieren. Natürlich wirkt dieser schöne Bauchfrei-Style bei jungen Frauen, wenn die Haut sonnengebräunt ist, besonders schön und sexy.

0 0 votes
Article Rating