Weite Hosen, weite Jacken und Oberteile

Erstaunlich, wie man sich immer wieder an neue Schnitte gewöhnt

Auch wenn alles schon einmal irgendwie da war… aber in der Zusammenstellung, in den Farben und mit anderen Accessoires ist jeder Look zum Schluss dann doch wieder anders und näher am jetzigen Zeitgefühl als ein vergleichbarer, damalig ähnlicher Look.

So waren auch schon Hosen mit fließenden, sehr weiten Beinen mit oder ohne Bundfalten, sogar auch wie damals in den 80ern taillenhoch. Und an die breiten Schultern von Blazern aus den 80er erinnern wir uns doch auch noch bestens. Doch nun, in Verbindung  mit oversized Schnitten insgesamt  zu den weiten Hosen ist`s doch wieder anders. Zumal, wenn, dann noch klobige Boots oder klobige Pennyloafer dazu getragen werden und über alles eine Handtasche crosswise, also schräg über die Schulter gehängt wird. Diese darf – und das ist mal wirklich eher neu – eine umfunktionierte Bauchtasche sein.

Und schrille Farben wie z.B. smaragdgrün, zitronengelb oder pink der Hosen in Verbindung mit schwarz, weiß, grau oder beige bei den Oberteilen zeigen den Look dann in einer gemäßigten nicht zu lauten Version.

Hier finden Sie meine Empfehlungen: Levis, Trendyol, Luisacerano

jasmin-chew-j-vpjNZwnBE-unsplash-2
pexels-dziana-hasanbekava-7275390-2

Read more

Puffer Jacken Schutz vor kühlem Herbstwind, nasskalter Witterung oder klirrender …

Biker Boots Wenn Sie Kontraste lieben, sollten Sie zu Biker-Boots …

Crop-Oberteile Sind Crop-Oberteile vorteilhaft?​ Sehr kurze, meist etwas weiter geschnittene …

Gürtel Die Gürtel sind von der Firma „Glamotti„ Gürtel als …